• 7.jpg
  • aktuelles_amy.jpg
  • bennett.jpg
  • boot_1.jpg
  • cujo.jpg
  • fire_9_2015 usar volluebung 116.jpg
  • lisa.jpg
  • louise.jpg
  • lutz_mia.jpg
  • mia.jpg
  • nicki_2.jpg
  • pearl.jpg
  • sancho_2.jpg
  • spike_1.jpg
  • stromer.jpg
  • trailer_slider.jpg
  • wasser_slider.jpg

Neuanschaffungen durch Spenden

In diesen Jahr konnten wir durch Spenden unsere Ausrüstung erweitern. Es wurden zusätzliche GPS Geräte (Garmin etrex 20) mit entsprechenden Speicherkarten, neue Taschenlampen (Fenix TK 15) und einen großen Einsatzstrahler (SONLUX PowerTube LED M) angeschafft. Von weiteren Spenden und anderen Mitteln (Lottomittel/ Thüringer Waldquell) wurde das Dach auf unseren Hundeplatz erneuert und ein neuer Rasentraktor angeschafft.
Wir bedanken uns bei allen Spendern und Unterstützern unserer Staffel und der damit verbunden Arbeit, ohne euch wären viele Sachen nicht möglich!
Flächenprüfung 07.09. bis 08.09.2019
Am letzten Wochenende fand unsere diesjährige Flächenprüfung in Bleicherode statt.  Gemeldet waren 9 Teams, wobei krankheitsbedingt 2 Teams kurzfristig absagen mussten. Somit stellten sich 7 Teams den Aufgaben unter den Augen der Prüfer Susy und Alex und Sabine als Anwärterin. Am Sonntag Mittag konnten 4 Teams Ihre Plakette in Empfang nehmen.  Wir gratulieren ganz herzlich Katrin Werdin mit Marie-Jane (DRV Wiegen Weser),  Alexandra Esposto mit Leni (RHS Neustadt am Rübenberge), sowie unseren Teams Jana mit Venice zur bestandenen Erstprüfung und Katrin mit Bennett zur seiner 6. bestanden Flächenprüfung.  Wir bedanken uns bei den Prüfern für die faire und angenehme Atmosphäre, bei unserer Prüfungsleitung Christin und Rene (die dies zum ersten Mal organisiert haben.


26.07. Das Glück war uns gewogen

Am 26.09. machten sich 2 unserer Mitglieder auf zu Thüringer Waldquell nach Schmalkalden. Die Rettungshundestaffel hatte sich bei " Wir-Vereint für Thüringen" angemeldet. Vom 10. Juni bis zum 7. Juli hatten sich mehr als 1000 Vereine beworben. Zu den zehn Vereinen, die je 1000 Euro gewannen, gehörten auch wir. Die Übergabe fand dann am Firmensitz statt.  Nach einer Besucherführung durch den Mineralbrunnenbetrieb und einem gemeinsamen Grillen konnte noch eine Autoladung voller Thüringer Waldquell-Getränke mit nach Hause genommen werden. Vielen Dank für die Unterstützung, wir werden die Summe sinnvoll einsetzen!


04.07. Vorführung in Auleben

Anlässlich der 1200-Jahrfeier zog es am 04.07. 8 Teamdogs und ihre Hunde nach Auleben bei Nordhausen, um dort ihr Können zu zeigen und die Besucher zu unterhalten. Eine kleine Premiere hatte unser Fred mit Rocky, es war seine erste Vorführung die beide mit Bravour gemeistert haben. Natürlich konnten auch unsere erfahrenen Vorführungscracks ihr Können unter Beweis stellen und machten damit diese Vorführung zu einem erfolgreichen Unterhaltungsprogrammpunkt. Vielen Dank für die Einladung und die großzügige Unterstützung!


04.07. Blaulichttag Ellrich

Heute haben wir uns im Rahmen des "Blaulichttages" der staatlichen Regelschule in Ellrich gemeinsam mit der gemeinnützigen Rettungsdienstgesellschaft mbH Ellrich, dem ASB Bad Lauterberg, der Feuerwehr, der Bundespolizei, dem Zoll, dem THW und der Bergwacht präsentiert. Die Kinder konnten interesante Dinge über Hunde und Rettungshundearbeit erfahren und erfragen. Natürlich kamen unsere Hunde mit kleinen Suchen und vielen Streicheleinheiten nicht zu kurz. Danke nochmal für die Einladung!


03.07. Vorführung Pflegeheim Breitenworbis

Am 03.07 waren die Teamdogs zum Sommerfest des Plegeheims in Breitenworbis eingeladen. Chrissi war unsere Moderartorin und erklärte den Zuschauern super, was wir in der Rettungshundearbeit machen. Aber auch die Hundeführer und Hunde konnten sich mit Unterordnung und anderen Highlights beweisen. Vielen Dank für die Einladung und die Streicheleinheiten für die Vierbeiner! Es hat uns sehr viel Spaß gemacht.

16.06. Training im Abbruchhäusern

Im Zuge der Abriss/Umbauarbeiten auf einem Gelände in Rittmarshausen wurde der Rettungshundestaffel die Gelegenheit gegeben dort zu trainieren. So trafen sich am Sonntagmorgen die Rettungshundeführer vor Ort um in diesen Gelände und in der Ortslage zu trainieren. Für die Hundeführer gab unzählige Möglichkeiten mit den Hunden zu arbeiten. Den Suchteams wurde einiges abverlangt. Ob nun Schuttberge oder nicht begebare/schwer zugängliche, total vermüllte und durch Feuer beschädigte Räume...
Vielen Dank an die Firma FARKAS für die Möglichkeit Hund und Hundeführer dort trainieren zu können.


30.05. Vorstellung der Rettungshundearbeit bei der Johanniterjugend

Am 30.5.19 begaben sich 4 Teamdogs mit ihren Hunden in den Ferienpark Feuerkuppe, um auf Einladung der Johanniter-Jugend, Sachsen Anhalt/Thüringen, einen Tag mit den Kinder und Jugendlichen zu verbringen. Hier wurde die Körpersprache des Hundes, die Aufgaben des Rettungshundes und die Ausrüstung gemeinsam mit den Jugendlichen erabreitet. Es war eine sehr angenehme und lockerer Runde mit interessierten, motivierten Teilnehmern.
Wir bedanken uns für die Einladung und wünschen allen Jugendlichen weiterhin viel Freude im Ehrenamt.


03.05. Die neuen Helme sind da

Anfang Mai traf endlich die langernehnte Lieferung unserer neuen Helme ein. Dank der großzügigen Spende der Sparkasse Eichsfeld und ganz viel Unterstützung durch Freunde, Bekannte und Wohlwollende Mitbürger hat jetzt jedes Mitglied der Teamdogs seinen eigenen Helm. Natürlich wurde die neue Ausrüstung auch sogleich beim nächsten Training bei der Gebäudesuche ausgiebig getestet und hat bestanden.
Vielen Dank noch einmal an alle, die die Staffel im Dezember nach dem Aufruf bei Facebook und in der Zeitung unterstützt haben, wir haben uns über jeder noch so kleine Spende gefreut.


24.03. Delegiertenversammlung des DRV

Am 24.03.19 reisten unsere Delegierten, Chrissi und Ingo mit unserem ersten Vorsitzenden, wie  in jedem Jahr zur Delegiertenversammlung des DRV nach Hofheim in Unterfranken. Dort hat die Vorstandschaft des Deutschen Rettungshundevereins ihren Bericht zur Arbeit im Bereich Ausbildung, Einsatz, Kasse und Öffentlichkeitsarbeit, sowie die deutschlandweiten Aktivitäten der DRV Staffeln des letzten Jahres vorgestellt. Desweiteren stand die  Neuwahl des krankheitsbedingt zurückgetretenen Bundeseinsatzleiters an. Hierfür stand unser Ingo zur Wahl und wurde dort mit großer Mehrheit gewählt. Wir wünschen ihm viel Erfolg bei seiner neuen Aufgabe und werden ihm mit Rat und Tat zur Seite stehen.
Unsere Delegierten haben die Teamdogs würdig vertreten.


16.03. Flächenprüfung Neustadt am Rübenberge

Zwei Wiederholungsprüfungen standen an, für das Team Astrid mit Rika und für Team Karsten mit Luise. Es ging nach Neustadt am Rübenberge. Und was sollen wir sagen, beiden bestanden mit Bravour ihre Wiederholungsprüfungen und konnten am Abend ihre Urkunden entgegen nehmen. Wir gratulieren Euch von Herzen und natürlich auch allen anderen erfolgreichen Teams. Ein besonderer Dank geht an die ausrichtende Staffel der DLRG Neustadt, unsere Teams hatten sich sehr wohlgefühlt bei Euch.



12.01. Geburtstagsüberraschung

Unser neues Mitglied Philipp hat sich ein ganz besonderes Geburtstagsgeschenk für seinen Vater ausgedacht.
Warum nicht einmal die leuchtend Orangen einladen und ein wenig Abwechslung in die Geburtstagsfeier bringen?
5 Teamdogs unter der Regie von Philipp zeigten allen Gästen was dieser eigentlich immer donnerstags und sonntags so treibt wenn er mit Koko unterwegs ist.
Die Aktion kam bei Groß und Klein sehr gut an, vor allem da es im Anschluss noch eine Kuschelrunde gab.
Vielen Dank an Philipp für sein entgegengebrachtes Vertrauen und an die Ganze Familie, die unseren Spendenhund dick und rund gefüttert hat.

Rettungshundestaffel Teamdogs

SHS Teamdogs - Mitglied im Deutschen Rettungshundeverein

Mitglied im Deutschen Rettungshundeverein